Angebot merken

Görlitz, ‚Deutschlands schönste Stadt‘!

Mit Oberschlesien. Nochmals verbesserter ­Reiseverlauf. Viele Leistungen inklusive.

Görlitz, die östlichste Stadt Deutschlands, zählt mit ihren rund 4000 (!) überwiegend sorgfältig restaurierten Baudenkmälern zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten ganz Mitteleuropas. Gotische Häuser, stattliche Renaissance- und Barockbauten, herrliche Gründerzeitviertel: Willkommen in der schönsten Stadt Deutschlands...!

Görlitz, ‚Deutschlands schönste Stadt‘!

Mit Oberschlesien. Nochmals verbesserter ­Reiseverlauf. Viele Leistungen inklusive.

Reiseart
Erlebnis, Genuss & Spass
Saison
Sommer 2019
Zielgebiet
Deutschland
So reisen Sie

1. Tag: Anreise morgens und in Begleitung Ihrer freundlichen Stewardess, die Ihnen ein kleines Frühstück serviert, in Richtung Osten. Ankunft in Görlitz am späten Nachmittag. Vor dem Abendessen haben Sie noch Gelegenheit zu einem ersten Bummel durch die östlichste Stadt Deutschlands, die seit einigen Jahren zu den beliebtesten Filmkulissen Europas zählt!

2. Tag: Morgens erwartet Sie Ihre Reiseleitung zu einer informativen Rundfahrt durch die Gründerzeit- und Jugendstilviertel. Im Anschluss erfolgt eine Führung zu Fuß durch die Görlitzer Altstadt. Das historische Stadtbild zählt zu den am besten erhaltenen in ganz Mitteleuropa. Görlitz gilt als größtes Flächendenkmal Deutschlands. Insgesamt 4000 größtenteils sorgfältig restaurierte Baudenkmäler erzählen vom großen Reichtum vergangener Zeiten. Die Stadt, in der böhmische, sächsische, preußische und schlesische Einflüsse spürbar sind, ist heute schöner denn je. Der Rest des Tages steht Ihnen für Ihren individuellen Bummel zur Verfügung. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

3. Tag: Nach einem frühen Frühstück Abfahrt nach Niederschlesien. Über Lauban (Luban), Greiffenberg (Gryfow Slask) erreichen Sie Hirschberg (Jelenia Gora). Stadtrundgang durch die über 900-jährige Stadt. Anschließend Rundfahrt durch das Hirschberger Tal, dem einst schlösserreichsten Tal Europas mit den ehemaligen Sommerresidenzen der Hohenzollern und des preußischen Adels. In Lomnitz Besichtigung des großen, herrlich renovierten Schlosses. Im Anschluss werden Sie zum Kaffeetrinken (1 Stück Kuchen und unbegrenzt Kaffee und Tee) im Schloss-Restaurant erwartet. Nachmittags Rundfahrt durch das Riesengebirge in Rübezahls Reich bis nach Krummhübel (Karpacz), dort besichtigen Sie die Stabkirche Wang, am Fuße der Schneekoppe, eine bekannte Station der „Via Sacra“. Gegen 18 Uhr Rückankunft im Hotel und Abendessen.

4. Tag: Heute heißt es leider Abschied nehmen: Ihre Rückreise beginnt, mit Stopp in der historischen Stadt Bautzen, dem Zentrum der Oberlausitz. Erleben Sie die schöne Altstadt mit den vielen Türmen auf einem geführten Stadtrundgang. Rückkehr am Abend

So werden Sie wohnen

In ruhiger und idyllischer Lage direkt am Stadtpark und dem Grenzfluss Neiße befindet sich Ihr Mercure Parkhotel Görlitz****. Die wunderschöne historische Altstadt ist in wenigen Gehminuten erreichbar. Mit Restaurant, Sommerterrasse und Wellnessbereich. Alle Zimmer sind modern und komfortabel mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, TV und Minibar ausgestattet.

Görlitz, ‚Deutschlands schönste Stadt‘!
Mercure Parkhotel Görlitz****

4 Tage
1 möglicher Termin
ab 429,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
07.10. - 10.10.2019
4 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
429,00 €
07.10. - 10.10.2019
4 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
496,00 €
Stornostaffel: C
4Tage
429,00 € Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Leistungsbeschreibung

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Stewardessbegleitung
  • Auf der Hinreise: Frühstücksimbiss und Kaffee im Bus
  • 3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen im Hotel (Buffet oder 3-Gang-Menü)
  • Stadtführung in Görlitz
  • Ganztagesausflug Hirschberg und Riesengebirge
  • Eintritt Schloss Lomnitz
  • Eintritt Kirche Wang
  • Kaffeetrinken im Schloss Lomnitz
  • Stadtführung in Bautzen
  • Örtliche Reiseleitung